Aufstellung und Coaching

Über Coaching bei System.Ordnung

Coaching ist ein Begleitungsprozess.

Wenn Sie in einem Problem stecken, Entscheidungen für die Zukunft treffen müssen, sich im Kreis drehen und feststellen, dass immer wieder die gleichen Muster auftauchen, werde ich Sie mit Fragen und unter Anwendungen verschiedener „Techniken“ und „Methoden“ motivieren, die Lösung zu finden und den Blick und die Schritte in die neue Zukunft zu lenken – Sie also ein Stück bei Ihrer eigenen „Entwicklung“ zu begleiten.

Dabei ist mir sehr wichtig, dass wir beide Ihr System erkennen, sehen und beachten. Wenn wir die Zusammenhänge verstehen, sind wir in der Lage, zu den „Wurzeln“ vorzudringen, Verstrickungen aufzulösen und das System neu zu ordnen.

Dabei arbeiten wir auf Augenhöhe, d.h. nicht wie in einem Arzt-Patienten-Verhältnis oder in einem Chef-Mitarbeiter-Verhältnis. Ich sehe mich nicht als jemand, der etwas besser weiß oder besser kann oder gar die Lösung aller Probleme kennt. Es geht im Coaching-Gespräch eher darum, dass ich den Coachee unterstütze, selbst seine Lösung zu finden, er bleibt dabei selbst in der Verantwortung. Wichtig sind dafür gegenseitige Akzeptanz und ein Vertrauensverhältnis.

Im Coaching geht es oft um die Bewusstmachung und die Wahrnehmung von problematischen oder limitierenden Herausforderungen und umfasst dabei nahezu alle Lebensbereiche eines Menschen.

Dabei können im Einzelcoaching verschiedene Techniken eingesetzt werden, z. B. aus dem NLP mit Bodenankern und verschiedenen Formaten oder mit kleinen und großen Figuren etc.

Bei den Aufstellungen mit Personen „Stellvertretern“ wird die Herkunfts- und Gegenwartsfamilie mit in das Geschehnis einbezogen, manchmal sogar noch frühere Generationen.

Firmenaufstellungen profitieren, neue Strukturen, Entscheidungen, Neubesetzungen, Orientierungshilfen zu erhalten, um die Firma neu auszurichten und die Ziele konkret zu definieren und anzustreben.

 

Menü